<
/content/hbtbt/de/de/search-results.html
×
CentraLine-commercial-hero-image-2880x1440.jpg
CentraLine-commercial-hero-image-2880x1440.jpg

Steigern Sie die Leistung und die Energieeffizienz Ihres HLK-Systems

Ein intelligentes Gebäude, was ist das eigentlich?

Intelligente Gebäude nutzen Technologien zur Integration von Software, Services und Hardware-Systemen. Diese werden so miteinander vernetzt, dass sie den Gebäudebetrieb , z. B. Heizung, Kühlung, Lüftung, Beleuchtung, Beschattung, Energieverbrauch, Sicherheit und sogar die Zeiteinteilung für Konferenzräume, steuern. All diese Prozesse lassen sich mit Hilfe der in den Büroräumen installierten Feldgeräte automatisch anpassen.

Intelligente Gebäude ermöglichen es uns, die Effizienz unserer Arbeit zu steigern und den Beschäftigten ein produktives und komfortables Arbeitsumfeld bereitzustellen.

Genau das bietet Ihnen unser Gebäudemanagementsystem (Building Management System, BMS). Es steuert HLK, Beleuchtung und Jalousien als ein System über ein einziges Tool (Arena NX Supervisor). So können Energiekosten gesenkt und die Produktivität der Gebäudenutzer gesteigert werden.

Intelligente Lösungen

Intelligente, nachhaltige und flexible Gebäude benötigen jedoch nicht nur ein fortschrittliches Gebäudemanagementsystem. Sie müssen auch intelligent konzipiert und korrekt implementiert werden. 

Dabei geht es nicht nur um die Bereitstellung der modernsten Technologien, sondern auch um einen klaren und kosteneffizienten Upgrade-Plan. Die Implementierung muss von Anfang an richtig geplant werden. Dies erfordert ein umfangreiches Expertenwissen sowie Zugriff auf eine erstklassige Hardware und Software. Ihr letztendlicher Erfolg hängt von der effektiven Beteiligung vorausschauender Systemintegratoren ab, sowohl vor als auch nach dem Bezug des Gebäudes. Nur wenn das Entwicklungsteam vollständig in das Gesamtprojekt eingebunden wird, können alle Vorteile voll ausgeschöpft werden.

Implementierung

Steigern Sie die Leistung und die Energieeffizienz Ihres HLK-Systems, mit Lüftungsgeräten, die mit der zentralen Anlage, mit den Raum-/Zonenreglern sowie den Lichtsteuerungssystemen vernetzt sind. Durch die Integration von Luftreinigern/UV-Filtern, PIR- und Helligkeitssensoren sowie Wandmodulen mit integrierten CO2-/Luftfeuchtigkeits-/Temperatursensoren entstehen sichere, produktive und komfortable Umgebungen, die die Produktivität der Nutzer entscheidend verbessern.

Die gemeinsame Schnittstelle zum Gebäudesystem vereinfacht das Energiemanagement und trägt dazu bei, die Nutzung des Gebäudes besser zu verstehen und Ausfallzeiten dank vorbeugender Wartungsmassnahmen zu verringern.

Die Vorteile für Ihr Gebäude

Hier einige der Themen, bei denen wir Ihnen behilflich sein können. Klicken Sie auf die einzelnen Bilder, um die Videos anzusehen.

Kontaktieren Sie uns

Setzen Sie sich mit einem unserer Mitarbeiter in Verbindung und erfahren Sie, wie unser CentraLine-Angebot Ihre Anforderungen nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen kann.