/content/hbtbt/de/de/search-results.html

Gehäusehalterungen und Hardware

Brandschutzgehäuse

Brandschutzgehäuse zur Installation einer Brandmelderzentrale gemäß den Anforderungen der deutschen Richtlinien zur Installation von Brandschutzleitungen (MLAR und LAR)

Überblick

Die Dauer des Funktionserhaltes der elektrischen Leitungsanlagen für sicherheitstechnische Anlagen beträgt mindestens 30 Minuten für:

- Brandmeldeanlagen einschließlich der zugehörigen Übertragungsanlagen.

- Anlagen zur Alarmierung und Erteilung von Anweisungen an Besucher

und Beschäftigte, sofern diese Anlagen im Brandfall wirksam sein müssen.

Baurechtlich geforderte Brandmeldeanlagen die mit esserbus®-PLus Alarmierungseinrichtungen versehen sind, können in diesem Brandschutzgehäuse nach DIN 4102-2 mit Zulassung nach DIBt betrieben werden. Das Gehäuse ist ein Bestandteil der VdS-Geräteanerkennung und gewährt als anerkannter Verteiler eine Versorgung der Alarmierungseinrichtungen über 30 Minuten hinaus.

Merkmale und Vorteile:
  • Feuerwiderstand F30, geprüft nach DIN 4102-2
  • Funktionserhalt über 30 Minuten, in Anlehnung an DIN 4102-12
  • Brandlastdämmung über 30 Minuten,
  • in Anlehnung an DIN 4102-11
  • Flexibles Tragschienensystem zur Aufnahme der
  • Brandmelderzentralen IQ8Control, BMZ Compact und FlexES Control
  • Integrales Belüftungssystem mit sehr geringer Geräuschemission
  • Verschluss über Schubstange mit 2-Punkt-Verriegelung
  • Kabelschott zur Bündeleinführung von oben und unten
Product Number
SKU
Image
SKU
Description
alt
788040
Brandschutz-Hängegehäuse F30 R
alt
788041
Brandschutz-Hängegehäuse F30 L
Image
SKU
Description
alt
788040
Brandschutz-Hängegehäuse F30 R
alt
788041
Brandschutz-Hängegehäuse F30 L